10 Dinge die fast alle Männer an Frauen hassen

Nach „10 Dinge die Frauen an Männern hassen“ hier 10 Dinge die Männer an Frauen hassen. Auch hier kann die Liste beliebig fortgeführt werden.

  1. Frauen werden nie rechtzeitig fertig. Meistens sind sie genau 15 Minuten später fertig als vorher ausgemacht war. Vor allem ist es egal wann sie angefangen haben…
  2. Nörgeleien bei Kleinigkeiten. Aus einer Laune heraus aus einer Mücke einen Elefanten machen.
  3. Dinge immer bis ins Kleinste ausdiskutieren zu wollen. Es reicht ihnen nicht Dinge anzusprechen, kurz darüber zu reden und gut ist.
  4. Probleme ansprechen aber eigentlich nicht wollen das Mann ihnen hilft. An einer Problemlösung sind sie eigentlich gar nicht interessiert. Wollen nur die Aufmerksamkeit vom Partner.
  5. Verstehen die Wichtigkeit für Männer nicht Sport zu schauen.
  6. Frauen verstehen nicht immer die Wichtigkeit der Männer für Sex. Männer müssen sich häufig ein Bein ausreißen um es zu bekommen. Frauen wollen immer das Besondere.
  7. Frauen gestehen sich so gut wie keine Fehler ein. (so wie Männer auch ;-))
  8. Klamotten Kaufsucht der Frauen. Immer wieder bekommen die Männer zu hören, dass sie nichts zum anziehen haben, obwohl der Schrank komplett voll ist. (mit Schuhen das Gleiche)
  9. Die Fragen: „Habe ich zugenommen?“ oder „Was hat Sie was ich nicht habe?“. Die Männer können da nur die falsche Antwort geben…
  10. Ungleiche Maßstäbe setzen in der Beziehung. Frauen dürfen etwas aber der Mann darf es nicht.

Auch wenn es diverse Dinge gibt die Männer an Frauen nicht leiden können, sind es manchmal auch genau diese Dinge, die eine Beziehung aus machen. Kleinere Diskussionen bringen Schwung in die Beziehung. Sie dürfen nur nicht ausufern und beleidigend werden. Eine zu harmonische Beziehung ohne Ecken und Kanten, kann auf Dauer langweilig werden und ein Partner sucht sich dann irgendwann eine neue Herausforderung.

Deshalb ist es wichtig in der Beziehung zu kommunizieren.

Bild: © chriszwaenepoel – Fotolia.com

About admin