Der neue Porsche 911

Der neue Porsche Carrera 911 ist deutlich größer. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der Neue 5,6 Zentimeter länger und der Radstand hat sogar um 10 Zentimeter zugenommen. Die Spur verbreitert sich um 5,2 Zentimeter. Bei den Liebhabern des Klassikers unter den Sportwagen könnte die Sorge aufkommen, dass das Meisterstück sich zu einem Seniorenwagen entwickelt. Doch die besorgten Anhänger des Porsche Carrera 911 können beruhigt sein. Denn die Fahrdynamik wurde ebenfalls gesteigert. Dabei verbrennen die Motoren sogar weniger Treibstoff.

Ein echtes Leichtgewicht

7:37 Minuten benötigt er für eine Runde über die Nordschleife des Nürburgringes. Dies sind gerade mal acht Sekunden mehr, als der Carrera GT (612 PS). Mit einem Verbrauch von 8,5 Litern auf 100 Kilometer handelt es sich um den sparsamsten 911er. Dies liegt an dem Leichtbaumix des neuen Elfers. Die Achsen, die Radhäuser, das Dach und die Fronthaube bestehen aus Aluminium. Die Struktur ist zu 80 % aus leichtem Stahl mit enormer Festigkeit gefertigt. Für die restlichen Anbauteile wurde Kunststoff verwendet. Um ganze 35 Kilo ist allein die Struktur leichter als beim momentanen Typ 997.

Leistung von außen und innen

Der Optimierung von Verbrauch und Fahrdynamik dient auch die windschnittige Karosserie. Der neue Carrera ist rund 11 Millimeter niedriger und die Windschutzscheibe ist deutlich abgeflacht. Des Weiteren wird ein neuer Antrieb verwendet. Der 3,8-Liter-Boxermotor leistet starke 400 PS. Der längere Radstand sorgt sowohl für mehr Bequemlichkeit als auch für mehr Grip. In 4,5 Sekunden beschleunigt der Sportwagen auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 305 km/h. Alternativ kann auch ein Siebengang-PDK (Doppelkupplungsgetriebe) eingesetzt werden. Porsche verwendet im neuen Elfer als erster Autohersteller weltweit eine Pkw-Siebengang-Handschaltung.

Durch die perfekte Kombination der einzelnen Bauteile ist der neue Elfer auch bei hohem Tempo mit Leichtigkeit zu beherrschen. Die breitere vordere Spur sorgt dafür, dass noch präziser eingelenkt werden kann. Das ausgezeichnete Fahrwerk fängt Schläge kurzer Querrillen beinahe zu 100 % auf. Das harte Abrollgeräusch von früher ist verstummt.

Bildquelle: © Christopher Nolan – Fotolia.com

About admin