Erotische Gerichte – So verführst du deine Traumfrau

Liebe geht ja bekannter weise durch den Magen und nicht wenige Frauen sind mit einem liebevoll selbst zubereiteten Gericht ihres potentiellen neuen Partners zu beeindrucken. Aber auch innerhalb einer Beziehung oder Ehe kann ein leckeres Dinner zu zweit die perfekte Einleitung eines prickelnden Abends sein.

Aphrodisische Zutaten als ideale Grundlage

Vielen Zutaten, wie zum Beispiel Vanille, Wermut, Schokolade, Pfeffer, aber auch Ginseng, wird, neben Getränken wie Wein und Champagner, eine anregende Wirkung nachgesagt. Mit diesen Zutaten werden sich sicher ein leckeres Gericht und eine sinnliche Nachspeise zaubern lassen, im Zweifelsfall kann ein Kochbuch oder das Internet für die nötige Inspiration sorgen. Informiere dich vorab jedoch unbedingt bei deiner Traumfrau, ob es ernährungstechnisch etwas zu beachten gibt; eine Vegetarierin wirst du mit Spaghetti Bolognese sicher nicht begeistern können, bei einer Laktoseintolleranz ist Sahne-Pudding nicht das ideale Dessert! Durch Nachfragen kannst du solche Pannen und Unannehmlichkeiten leicht verhindern.

Wohnung vorbereiten

Ein derart aphrodisisches Dinner entfaltet seine Wirkung noch besser an einem optisch ansprechenden Tisch. Hier wird man(n) mit romantischen Klassikern, wie Kerzen und Rosen, sicher nicht falsch liegen. Dazu noch das beste Geschirr, passende Weingläser und sinnlich-rote Servietten, falls doch mal ein Happen danebengeht, und schon ist die Ausstattung des Tisches perfekt.

Im Hintergrund könnte sanfte Musik für eine gemütliche Stimmung sorgen, wenn du weißt, was deiner Angebeteten gefällt, ist natürlich auch eine CD ihrer Lieblingsband keine schlechte Idee.

Wenn die Dame des Herzens eingetroffen ist, wird diese sich sicher über das schön angerichtete, selbst zubereitete Essen freuen -du zeigst dadurch deutlich mehr Interesse, als wenn du sie nur in ein teures Restaurant einladen würdest.

Als sehr sinnlich kann es sich entpuppen, sich gegenseitig zu füttern.

No-Gos

Eher verzichtet werden sollte auf Zutaten wie Knoblauch und Zwiebeln, die einen schlechten Atem verursachen und somit eher weniger zum Küssen einladen. Ähnlich verhält es sich mit klein geschnittenen Kräutern, die gerne Mal zwischen den Zähnen hängen bleiben und natürlich mit stark blähend wirkenden Gemüsesorten wie Kohlsorten und Schalenfrüchten. Ungewollte Flatulenzen im Moment der höchsten Erregung können den Abend sehr schnell beenden, vor allem, wenn Du die Frau deiner Träume gerade erst näher kennen lernen möchtest.

Bild: © Amjad Shihab – Fotolia.com

About admin