Hilfe, meine Frau geht mir fremd! (Teil 1)

Deine Frau geht fremd?

Erstmals meine Hochachtung, dass du es bemerkt hast! Die Mehrzahl der Frauen verhält sich nämlich beim Fremdgehen wie das hinterlistige Kätzchen, das heimlich und auf leisen Pfoten des Nachbarn Gourmetteller dem heimischen Dosenfutter vorzieht. Nur wer genau hinsieht, der bemerkt die möglichen Anzeichen eines Seitensprungs. Anhand eines tückischen Lippenstiftabdrucks auf dem Hemdkragen wird er sie natürlich nicht als „Fremdgeherin“ enttarnen, allerdings wird Mann eventuell einige Veränderungen an ihrem Wesen entdecken. Dies können ein Hauch von fremdem Aftershave, glänzende Augen, ihr neuerdings extremes Augenmerk auf ihr äußeres Erscheinungsbild, angebliche Überstunden in der Arbeit und/oder sich plötzlich häufende Mädelsabende sein.

Die erste Devise, nachdem du die Affäre Ihrer Frau aufgedeckt hast, lautet: Nicht die Nerven verlieren!

Ansonsten mögen die nachfolgenden Tipps vielleicht hilfreich sein:

1. Behalte einen klaren Kopf und komm nicht auf die glorreiche Idee, dir einen “Klaren” einzuschenken.

2. Vermeide bitte jegliche Gewalt gegenüber dir selbst, deiner Frau und deren Geliebten. Das Ergebnis wäre ein Tränenmeer, Verletzungen und eventuell sogar ein peinlicher Polizeibericht in der Zeitung.

3. Nachdem du die Neuigkeit verdaut hast, solltest du in Ruhe mit deiner untreuen Frau darüber sprechen und die Gründe für den Treuebruch herausfinden. Anstatt dir deine Frau mit dem Geliebten vorzustellen, solltest du überlegen, wie eure Beziehung in den letzten Wochen/Monaten verlaufen ist.

Oftmals geht einer Affäre ein langwieriger seelischer Prozess voraus. Viele Frauen flüchten sich regelrecht in eine andere Beziehung, da sie sich schlichtweg vom Partner vernachlässigt und einsam fühlen.

Fortsetzung folgt…

Bild: © Bernd Jürgens – Fotolia.com

About admin