Karrierefrau – Top oder Flop für einen modernen Mann?

Wenn ich morgens die Tür zu meinem Büro aufmache, kommt sie immer an mir vorbei, die einzige Frau der Chefetage. Sie lächelt immer freundlich und ich grüße natürlich zurück. Als ich in dieser Firma angefangen habe, da habe ich Gerüchte gehört, sie hätte die Stelle nur bekommen, weil sie dem Seniorchef schöne Augen gemacht hat.

Aber wer diesen Mann kennt, der kann sich nicht vorstellen, dass irgendjemand sich traut mit ihm ein Verhältnis anzufangen, denn er hat eine Frau, die unter den sprichwörtlichen Haaren auf den Zähnen leidet. Natürlich habe ich mir auch gedacht, vielleicht ist ja doch etwas dran. Aber dann habe ich sie wirklich mal kennengelernt. Verheiratet, zwei Kinder, Studium an einigen Eliteunis und auch noch ein Doktortitel.

Und ich habe begriffen, warum diese Gerüchte die Runde machen. Es gibt halt immer noch Männer, die eine Frau die ihnen überlegen ist nur schwer ertragen können. Aber als auch noch der Seniorchef sagte, dass seine Frau ihm die Kollegin bei der Vergabe der Direktorenstelle ans Herz gelegt hatte, da war sie mir auf einmal sehr sympathisch.

Ich muss gestehen, ich könnte eine Frau die nur wegen ihrer schönen Beine eine gute Stellung bekommt nicht ertragen. Aber mir würde es auch stinken, wenn eine Kollege Direktor werden würde, nur weil er mit der Chefin einer Firma ins Bett steigen würde. Menschen die durch ihre Leistung viel erreichen im Beruf dagegen sind mir nicht unsympathisch.

Ich habe im Übrigen auch gerade wieder eine Sprosse mehr auf der Erfolgsleiter bestiegen und ich fühle mich gut dabei, denn ich habe es durch meine Leistung erreicht. Vor kurzem war mal wieder unser beliebter Kollegenstammtisch in unserer Lieblingskneipe und die Kollegen sind von der Direktorin auch alle angetan. Denn wer sie kennt, der schätzt besonders wie sie es schafft Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Eine taffe Frau, die aber ihre Weiblichkeit bewahrt hat und sie sieht schon klasse aus in ihrem schicken Kostüm. Also wenn sie morgens an mir vorbei geht, denke ich Respekt die Frau ist klasse.

Diese Geschichte so oder so ähnlich kann jeden von uns treffen und kennt vielleicht der Ein oder Andere schon. Meiner Meinung nach sind Frauen die etwas im Kopf haben auf Dauer die bessere Wahl. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde jedenfalls das Vorurteil das sich Frauen „immer“ hochschlafen für gute Position total unsinnig. Es wird immer welche geben die das machen aber alle gleich vorzuverurteilen und über einen Kamm zu scheren ist dämlich.

Bild: © nyul – Fotolia.com

About admin