Liebesdomiziel – Wie sollte die perfekte Aufreißer Bude aussehen?

Viele Singles wünschen sich nicht nur irgendeine Wohnung, sondern haben deutlich höhere Ansprüche. Ein Liebesdomizil ist häufig der Wunsch und hierfür benötigt man in erster Linie die perfekten Räumlichkeiten. Auf der einen Seite sollte die perfekte Aufreißer Bude natürlich möglichst zentral gelegen sein und auf der anderen Seite sollte sie stilvoll sein, Gemütlichkeit ausstrahlen und zugleich praktisch sein.

Jeder Single möchte sein Date mit seinen Räumlichkeiten beeindrucken, denn gerade die Wohnung sagt viel aus und so kann ein Date mit dem Blick in die Wohnräume ein abruptes Ende nehmen. Doch mit dem perfekten Liebesdomizil kann man punkten und jedes Date wird zum Erfolg. Die passende Immobilie ist häufig schnell gefunden doch diese zum perfekten Liebesnest zu machen benötigt etwas mehr, denn wichtig ist immer, wie die Räume gestaltet werden und hier kommt es nicht nur auf Möbel an, sondern auf die kleinen Details.

Eine Singlewohnung sollte entsprechend auch ausstrahlen, dass es sich um eine Singlewohnung handelt und so muss nicht immer alles perfekt sein, jedoch sollte erkennbar sein, wer in den Räumlichkeiten wohnt. So ist es gerade in einer Singlewohnung wichtig sich selbst zu verwirklichen und es darf individuell eingerichtet werden. Wichtig ist es mit Farben zu spielen, denn diese beeinflussen auch die Stimmung und so darf auch ruhig zu kräftigeren Farben gegriffen werden. Nach wie vor steht zum Beispiel die Farbe Rot für Sinnlichkeit und so darf sich auch dieser sehr kräftige Farbton durchaus im Schlafzimmer wieder finden. Schon bei der Gestaltung der Wohnräume sollte darauf geachtet werden, dass sie den perfekten Rahmen für erotische Nächte bilden.

Details wie erotische Bilder können das erotische Knistern verstärken und so kann der perfekte Rahmen geschaffen werden um ein Date zu verlängern und Raum für Zweisamkeit zu schaffen. Out sind typische Aufreißer Buden, denn Räumlichkeiten mit erotischem Flair sind angesagt, während der sogenannte Pornostyle oft eher abschreckend wirkt und für ein schnelles Ende des Dates sorgt. Besser ist es Stilsicherheit an den Tag zu legen und eine entsprechende Atmosphäre zu schaffen. Hierbei spielt natürlich auch die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Gerade wenn es darum geht einen gemeinsamen Abend ausklingen zu lassen und eine gemeinsame Nacht zu begehen, ist es wichtig mit entsprechenden Beleuchtungselementen für eine ganz besondere Atmosphäre zu sorgen, die die Phantasie anregt. So darf zwar auch der Klassiker Kerzen zum Einsatz kommen, doch auch indirekte Beleuchtung ist optimal um ein Liebesdomizil ins rechte Licht zu setzen und eine erotische Atmosphäre zu schaffen.

Übrigends, wer eine Wohnung oder Immobilie sucht, sollte mal bei Immonet.de vorbei schauen. Dort gibt’s bereits fertige Aufreißerbuden ;-)

Bild: © stefan_weis – Fotolia.com

About admin