Männerhygiene – Das wollen Frauen bei uns Männern haben

Ja, Frauen lieben den Kontrast, das Andere, das uns Männer auszeichnet, aber es gibt da natürlich auch Grenzen und Einschränkungen. Ein ehrlicher Männerschweiß, der sich durch körperliche Tätigkeit ergeben hat, in Ehren, aber danach möchte sie dich doch wieder etwas zivilisierter haben. Darum ist auch bei Männern der stete und freiwillige Einsatz von Duschgels, Body Lotions und ganz sicher auch eines Deos anzuraten. Gerne alles in eier Duftnote, auf die sie sich dann einschießen kann.

Pflege auch gerade der etwas problematischeren Haut ist wichtig. Du verbringst viel Zeit in trockenen, klimatisierten Räumen? Dann kennst du das sicher auch, dass die Haut trocken und irritiert ist, und sogar die Kopfhaut juckt. Um dem etwas entgegen zu setzen, ist es wichtig, den Hauttyp analysieren zu lassen, und der Haut das jeweils Fehlende zu gönnen. Dies gilt besonders, wenn ihr gerne nach dem Sport noch Zeit in der Sauna verbringt. Saunieren tut gut, keine Frage, aber die Hitze entzieht der Haut eben auch allerhand Feuchtigkeit, und da müsst ihr schon “gegencremen”!

Aber die Belohnung folgt auf dem Fuß, denn gibt es etwas Leckereres als einen gut gepflegten Mann? Fragt eure Freundin, was ihr lieber ist, ein Mann, dem man sämtliche Stationen, die er tagsüber durchlaufen hat, anriecht, oder ein frischer Kerl. Na, bitte.

Was ist noch zu beachten? Ja, die Füße, ein leidiges Thema. Man denkt sich, es reicht, die Socken regelmäßig zu wechseln, dann passt das schon. Nein, die Füße sind leider sehr empfindlich, und ein nicht unerheblicher Teil der Füße dieser Welt neigt zur Schweiß- und Geruchsbildung. Also gerne auch hier gezielt vorgehen, die Schuhe regelmäßig mit Puder oder Spray neutralisieren, aber vor allem den Füßen eine wohlriechende Spezialbehandlung angedeihen lassen.

Ein Rundum-Pflegepaket kann man sich übrigens auch schenken lassen. Eine Session bei einer Kosmetikerin, eine pflegende Maske einwirken lassen, vielleicht eine entspannende Gesichtsmassage, ein bisschen was gegen die Schulterverspannungen, bis zu einer Fußmassage – wer sagt, dass so etwas den Damen vorbehalten ist? So kann man sich auch als Mann, der voll im Leben steht, einmal eine Auszeit nehmen, sich etwas “bepäppeln” lassen, um sich dann gestärkt dem Alltag zu stellen.

Bild: © Minerva Studio – Fotolia.com

About admin