Speeddating – Was gilt es zu beachten

Wie läuft ein Speeddate ab?

Viele Menschen leben in unserer heutigen Zeit immer noch allein. Obwohl es durch die immerwährende Weiterentwicklung der Medien neue, schnelle und attraktive Möglichkeiten der Partnersuche gibt, sind diese noch nicht überall bekannt genug, aber auch die Angst auf unseriöse Angebote hereinzufallen ist immer sehr groß. Besonders auf verschiedenen Seiten im Internet, welche seriöse Inserate von Partnersuchenden versprechen, wird man sehr oft enttäuscht oder aber auch durch falsche Informationen getäuscht. Eine neue Alternative bietet das sogenannte Speed – Dating. Hierbei wechselt man innerhalb von wenigen Minuten seine Gesprächspartner und hofft so, den “Richtigen” dabei zu finden. In den meisten Fällen trifft man sich hierzu in einem Restaurant zu einem Getränk. Dabei überwacht eine Person die Zeit und achtet darauf, dass jeder der Männer einen Platz weiter nach rechts oder links rückt. So wird sichergestellt, dass jeder Teilnehmer einmal mit jedem gesprochen hat.

Worüber spricht man beim Speeddating überhaupt?

Beim Speeddating sieht und hört man sich in den meisten aller Fälle zum ersten Mal. Doch worüber spricht man am Besten in so einem Fall? Die meisten Menschen sprechen nach den aktuell vorhandenen Erfahrungswerten bei einem Date über nichts anderes, als auch auf einem Bahnhof, beim Einkaufen oder wenn man sich auf der Straße zufällig trifft und etwas näher kennenlernen möchte. Zunächst muss man sich bei einem Speed – Date vorher Gedanken machen, über welche Themen man gerne sprechen möchte, da die Zeit in den meisten Fällen sehr begrenzt ist. Es kommt also darauf an, was man von Seinem Gegenüber gerne für Informationen erhalten möchte. Sinnvoll ist es auch, jedem Dating – Partner dieselben Fragen zu stellen, damit man die verschiedenen Eindrücke und Charaktere möglichst schnell miteinander vergleichen kann. Grundsätzliche Themen, wie das Wetter oder das eigene Befinden sind in der Regel immer sehr angemessen.

Was wann ansprechen?

Vorsicht bei sehr persönlichen Fragen: Der Gegenüber könnte sich sehr schnell in seiner Privatsphäre verletzt fühlen.

Bild: © vgstudio – Fotolia.com

About admin