Streitereien harmonisch beenden

Wer kennt das nicht. Da Männer und Frauen von Grund auf verschieden sind, gibt es in jeder Beziehung Streitereien und Meinungsverschiedenheiten. Diese können im schlimmsten Fall zu einer Trennung führen. Hier gilt es vorzubeugen und dagegen vorzugehen.

Wichtig für beide Parteien: Gemeinsames Reden! Werden Probleme tot geschwiegen, läuft bei einem von beiden über kurz oder lang das Fass über und es ist schwierig die Beziehung zu kitten.

Nur wie redet man am besten über Dinge die einem nicht passen, ohne den Anderen zu nerven, ärgern oder zu verletzen? Hier ist Sachverstand und Fingerspitzengefühl gefragt.

Versetz dich in die Lage des Partners und überlege wie du auf die Kritik reagieren würdest. Die Tonlautstärke und Tonart spielen dabei eine große Rolle. Versuche ruhig, sachlich und eindeutig dein Problem zu übermitteln. Dein Partner kann ja nicht wissen, dass du ein Problem mit Ihm hast, was dich tierisch nervt. Wichtig ist dem Partner die Möglichkeit zu geben sich dazu zu äußern und nichteinfach im Vorbeigehen die Dinge an den Kopf zu werfen.

Gib deinem Partner zu verstehen, dass du sie/ihn trotzdem liebst und du gerne mit ihm/ihr zusammen aber dich einfach gewisse Dinge stören. Wichtig ist die Reaktion des Partners zu analysieren. Schlechte Reaktionen wären Gleichgültigkeit oder direktes Ausrasten. Ist die Reaktion hingegen zurückhaltend, fragend oder verwundernd ist das die halbe Miete. Versuche klar zu machen, dass du es nicht böse oder verletzend meinst und gib Beispiele wie du dir die Änderungen vorstellst.

Natürlich sollte nicht jede Kleinigkeit direkt mit dem Partner diskutiert werden. Das kann den Partner auf Dauer tierisch nerven. Über kleinere Dinge sollte man lernen hinwegzusehen.

Ist der Partner bereit sich zu ändern nach dem Gespräch, du merkst das es ihr wichtig ist und nach ein paar Tagen auch eine Besserung eingekehrt ist, sollte auf jeden Fall eine Kleinigkeit für den Partner drin sein. Besorge ein paar Blumen oder lade ihn/sie zu einem netten Essen ein. Das fördert auf Dauer eine harmonische Beziehung.

Bild: © OOZ – Fotolia.com

About admin