Tipps und Tricks für den Umgang mit Frauen (Teil1)

Im Folgenden ein paar grundlegende Dinge die bei dem Umgang mit Frauen beachtet werden sollten. Nicht nur um erfolgreicher beim Flirt zu werden, sondern auch um das andere Geschlecht respektvoll zu behandeln. Dies gilt für beide Geschlechter gleichwohl. Nichts ist schlimmer als ein Gesprächspartner ohne Manieren und Anstand. Hier der erste Teil der zweiteiligen Serie über den richtigen Umgang mit Frauen.

Respekt
Den Partner respektieren und ein nein akzeptieren. Keine Grenzen überschreiten.

Zuversicht und Gelassenheit ausstrahlen. Selbstbewusst auftreten.
Dem Partner signalisieren, dass man unabhängig und souverän ist. Keine Einsamkeit zeigen. Nicht verzweifelt oder Hilflos auftreten. Nicht zu früh die Flinte ins Korn werfen.

Flirtspruch
Vermeiden von plumpen Flirtsprüchen. Versuchen dem Gegenüber zu vermitteln „warum nicht“. Interesse wecken. Schöne Einleitung ist:
Entschuldigen Sie, wenn ich Sie so einfach anspreche – aber ich würde es mir nie vergeben, wenn ich Sie so wortlos aus meinem Leben verschwinden ließe, ohne nicht wenigstens „Hallo“ gesagt zu haben.“

Gelegenheit nutzen & Erfahrung sammeln
Nutze jede Gelegenheit zum flirten. Egal ob im Aufzug, beim Einkaufen, im Fitnessstudio, Cafeteria, Bar, Ausstellung etc. Plätze und Situationen suchen wo sich viele Frauen aufhalten. Nichts tun = Ablehnung, Chance vertan. Den ersten Schritt machen. Auch aus nicht erfolgreichen Flirts seine Lehren ziehen, positive wie negative. Überlegen beim Scheitern woran es gelegen hat. Fehleranalyse betreiben. Hatte der Partner einen schlechten Tag oder war es mein Fehler.

Mehrere Eisen im Feuer haben
Nicht alles auf einen Flirt fokussieren. Je mehr Flirts desto höher die Chancen auf einen Erfolg. Dadurch ist man gelassen und lockerer. Bewusst machen wie ein Verkaufsgespräch. Mehrere Anläufe bis zu einem erfolgreichen Verkauf.

Etwas Interessantes vorzuweisen
Hast du ein Tattou? Trägst du eine besondere Brille oder Kontaktlinsen? Interessante Schmuckstücke? Mach dich interessant für das andere Geschlecht. Tipp: Baby oder Kleinkind ausleihen. Die Frauen reagieren wie magisch auf die kleinen Geschöpfe…

Romantik zeigen
Zeige der Frau deine romantische Ader. Nur als „guter Freund“ willst du nicht enden. Du bist kein Therapeut oder jemand zum ausheulen.

Rendezvous planen
Nicht mit angeben wie viel Geld oder Schweiß dich das Rendezvous gekostet hat. Leicht und locker, wie von selbst sollte es laufen.

Im nächsten Teil der zweiteiligen Serie geht es um spezielle Anpassungen und Vorbereitung für den Umgang mit Frauen.

Bild: © raumsafari – Fotolia.com

About admin