Tipps und Tricks für den Umgang mit Frauen (Teil2)

Hier folgt der zweite Teil der Serie: Richtiger Umgang mit Frauen.

Passt dein Stil

Wichtig vor dem ersten Ansprechen ist darauf zu achten ob der Stil und das Aussehen zu einander passen. Liegst du zu weit auseinander ist es so gut wie unmöglich erfolgreich zu landen. Falls der Unterschied vom Aussehen und Stil zu groß ist sollte lieber Abstand vom Ansprechen genommen werden. Schnell gehen einem die Themen aus und man merkt, dass die Vorlieben und Interessen zu verschieden sind. Ein erfolgreicher Flirt ist so gut wie aus geschlossen.

Auf dein eigenes äußeres achten

Da Frauen sehr viel Zeit für das eigene Aussehen aufbringen und großen Wert darauf legen achten sie natürlich auch ganz genau auf das Aussehen von Männern. Hier sollte Mann nicht an Geld und Zeit sparen. Das fängt schon beim einkaufen von Klamotten an. Hier ist es wichtig einen guten Berater zu haben, egal ob männlich oder weiblich. Sehr wichtig: Gerne etwas Neues ausprobieren aber keinen kompletten Stilbruch. Man muss sich wohl fühlen in den Klamotten und mit der Frisur um selbstsicher und selbstbewusst auftretet zu können. Die Lockerheit geht verloren wenn man sich in der eigenen Haut nicht wohl fühlt. Und genau das ist Gift beim Flirten! Frage ruhig vertrauenswürdige Freunde oder Freundinnen ob der Stil und das Aussehen gelungen sind und ob das Gesamtbild passt.

Das eigene Auto vorbereiten

Auto vorbereiten für einen Flirt? Ja, richtig gelesen. Niemand möchte in ein dreckiges und unaufgeräumtes Auto einsteigen. Das Auto gibt ein Indiz auf Vorlieben und Interessen. Frauen wie Männer assoziieren folgendes: So wie jemand mit dem Auto umgeht so ist er vielleicht auch in der Beziehung und geht auch so mit dem anderen Geschlecht um. Also: Auto aufräumen, Waschen und Lüften.

Die Wohnung vorbereiten

Neben dem Auto sollte auf jeden Fall auch die Wohnung vorbereitet werden auf möglichen Besuch. Auch hier gilt: So wie jemand wohnt ist auch sein Gemüt und so wird er auch mit anderen umgehen.
Was sollte alles beachtet werden: Bad, Küche und Schlafzimmer müssen sauber sein. Die Wohnung sollte einen gewissen Stil haben, nicht zu Jugendlich und nicht zu bieder. Gemütlich und einladend eben. Blumen sollten nicht die Köpfe hängen lassen. Das Licht sollte nicht zu grell und nicht zu dunkel sein. Der Anrufbeantworter sollte auf stumm gestellt werden. Sachen von anderen Frauen oder Männer sollten auf jeden Fall nicht sichtbar sein. Wichtig auch. Sorge dafür, dass nicht ungebetene Gäste das Rendezvous stören können.

Weiter Tipps und Tricks im dritten und letzten Teil der Serie für den richtigen Umgang mit dem anderen Geschlecht.

Bild: © raumsafari – Fotolia.com

About admin