Das richtige Workout für das Leben nach der Weihnachtsvöllerei

Wir alle können den Braten spätestens seit gestern Mittag nicht mehr riechen: Die Weihnachtstage über hat wohl eher keiner über eine ernsthafte Diät nachgedacht, sondern sich dem Anlass gefügt und kräftig zugeschlagen. Umso wichtiger ist, dass Du für die Zeit nach den Festtagen einen Plan bereit hältst, der Dir dabei hilft, die überflüssigen Kalorien zu verlieren.

Zu einem richtigen Workout muss dabei nicht unbedingt gehören, dass man sich tagelang rund um die Uhr quält. In der Regel musst Du nach den Festtagen auch nicht zahlreiche Kilos loswerden, sondern meist oft nur verhindern, dass der Braten sich direkt auf der Hüfte festsetzt. Dabei kann schon helfen, wenn Du Dich etwas mehr bewegst, als Du es sonst tun würdest. Ein kleiner Spaziergang nach dem Abendessen kann in der Woche nach Weihnachten oft schon Wunder wirken. Dabei kann man sich direkt auch etwas aus dem Winterschlaf befreien und wieder etwas mehr Bewegung in den Alltag einbauen. Wenn Du üblicherweise nach der Arbeit sonst gerne auf der Couch Deine Ruhe genießt, solltest Du unbedingt darüber nachdenken, ob es sich nicht doch lohnt wenigstens 30 bis 60 Minuten für etwas Action zu sorgen. Deine Figur wird es Dir früher oder später sicherlich danken.

Radfahren ist bei winterlichen Temperaturen oftmals nicht gerade angenehm. Wenn Du Lust hast auf richtigen Wintersport, könntest du einige spaßige Aktionen nach den Feiertagen einbauen. Eislaufen ist nicht nur eine gute Möglichkeit, sich zu bewegen und sich etwas Fett von den Hüften abzutrainieren, sondern macht auch großen Spaß. Du kannst Dich mit Freunden verabreden und ein paar nette Stunden auf der Eisbahn verbringen. Die meisten Weihnachstmärkte sind nach den Feiertagen ohnehin abgebaut und bieten keine Möglichkeit mehr, sich am Abend noch kalorienhaltige Leckereien zuzuführen. Deshalb darfst Du Dich auch wieder in die Innenstädte trauen. Dort kannst du deine Fettpölsterchen loswerden, indem du deine Laufschuhe wieder auspackst und Dich auf die Socken machst. Der Weg ins Büro kann auch laufend wunderbar gemeistert werden. Willst Du den Kalorien den Kampf ansagen, musst Du Dich bewegen!

Bild: © sternberg – Fotolia.com

About admin