Zwei Frauen gleichzeitig: Traum oder Albtraum?

Manchmal fragt man sich, wie die muslimischen Pashas es früher mit einem ganzen Harem von Frauen geschafft haben. Den meisten Männern heutzutage sind ja bereits ihre Ehefrauen zuviel. Oder ist das nicht vielleicht gerade zu wenig Frau?

Jeder Mann hat ja schließlich die Vorstellung seiner Traumfrau. Diese kann doch eigentlich eine einzige Frau garnicht erreichen. Stell Dir vor, Du verliebst Dich in eine Frau, weil sie gut aussieht, charmant ist und verdammt gut kocht. Alles scheint perfekt und ihr seid glücklich. Sie umsorgt Dich und liest Dir alle Deine Wünsche von den Augen ab. Na ja, halt nur fast alle. Denn gerade eine Sache würdest Du Dir wünschen, aber die mag deine Frau garnicht. Nehmen wir als Beispiel die Aktivitäten im Bett. Wie gesagt alles perfekt, bis auf diese grosse Kleinigkeit.

Klar liebst Du Deine Frau, aber willst Du deshalb auf die Erfüllung Deiner Lust verzichten? In diesem Moment kommt für viele Männer der Traum von der Zweitfrau ins Spiel. Wie der Zufall es will, lernt man auch eine tolle Frau kennen, mit der man sich gerne mal ein bisschen Spass nebenbei gönnen möchte. Doch aus Spass wird meist Ernst. Dann steht man da mit zwei Beziehungen und zwei Frauen, die man liebt. Jede auf eine andere Art, aber eben halt Liebe.

Du möchtest natürlich keiner von beiden das Herz brechen. Na und mal ehrlich, verlieren will man ja auch keine von beiden. Deshalb wird diese Dreiecksgeschichte meist zu einem Kesseltreiben und wächst sich zum Albtraum des Versteckspiels aus. Gerade ist man bei der Einen, schon geht das Telefon und die Andere ist dran und will was von Dir. Gehst Du zu ihr, ruft die Andere wieder an. Und so weiter. Einfach Stress pur.

Und genau an dieser Stelle unterscheiden wir uns von dem alten Pasha mit seinem Harem. Denn zu der Zeit wusste jede der Frauen genau, dass sie nicht die Einzige war, der der Pasha seine Gunst gewährte. Und die Frauen akzeptierten dies, weil für alle gleich gesorgt wurde und es ihnen allen gut ging. Meist waren die Frauen untereinander sogar gute Freundinnen. Aber wäre das heute noch möglich?

Wohl kaum. Denn Frauen erwarten nun mal absolute Treue und teilen geht da schon überhaupt nicht. Also freunde Dich mit dem Gedanken an, dass Du mit einer Zweitfrau auf der einen Seite die perfekte Kombi zur Traumfrau schaffst. Auf der anderen Seite aber ständig Gefahr läufst, diesen schönen Zustand schnell wieder zu verlieren und in einem Albtraum zu landen. Ob Du diesem ständigen Druck gewachsen bist, musst du allerdings selbst entscheiden.

Bild: © Svetlin Rusev – Fotolia.com

About admin